auerplace – die Entstehung

Die Idee, ein Hotel in Auerbach zu eröffnen, schwebte bereits seit einigen Jahren in meinem Kopf.

2018 folgte ich schließlich meinem inneren Impuls und begann mich mit Menschen in meinem Umfeld über meine Idee auszutauschen.

Diese Gespräche führte ich unter anderem auch mit Körpertherapeutin Miriam Glenk, der Inhaberin des „Raum für Dich“, das Zentrum für Entwicklung, Bewegung und Entspannung in Pegnitz. Schnell war klar, dass meine jahrelange Hotelerfahrung in einem der renommiertesten Hotelketten weltweit mit den Präventions-, Mentoring-, und Therapiekonzepten von Miriam und ihrem Team sich sehr gut ergänzten und harmonierten.

Diese Begegnung beflügelte mich, meine Idee, ein Hotel zu bauen und damit auch meine Vision die Arbeitsbedingungen in der Hotellerie nachhaltig zu verändern.


Nach und nach vergrößerte sich das Team mit Martina Meisel und Anja Michel.

Mit der Namensidee „auerplace“ von Anja Michel fiel 2018 auch gleichzeitig unsere finale Entscheidung, dieses Hotel in Auerbach zu realisieren.
Den nächsten Schritt in Richtung Sichtbarkeit ging unser Projekt „auerplace“ mit der Kreation des Logos durch die Tiroler Künstlerin Jwala Gamper – Sign byJwala®. 

2019 folgten dann die auernauten Tobias Weidinger, Verena Lienhardt, Catharina Denk und Florian Denk.
Als großer Meilensein wurde unsere Marke auerplace® im Herbst 2019 beim Markenamt beantragt und bestätigt. 
Dadurch gestärkt trafen wir Ende 2019 die Entscheidung, die Öffentlichkeit mit ins „auerplace®-Boot zu holen. Zunächst offline in zahlreichen Gesprächen zur Umsetzung und Information der Auerbacher in einer Bürgerversammlung, aber auch online wird auerplace® in Form eines Youtube-, und eines Facebook-Kanals sowie dieser Website immer mehr sichtbar.

 

2020 begannen wir uns „auernauten“  zu nennen, mit der gemeinsamen Vision „Denn unsere Zukunft braucht ein neues Zuhause“. Und weitere Neudenker kamen hinzu: Sabrina Wolfrum, Eva Feest, Nicolin Haider und Anja Scharf. Genauso das „Raum für Dich“-Team mit Michaela Weidinger, Margitta Saller und Cindy Distler.

Uns wurde immer klarer, dass wir längst eine Mission gestartet hatten, durch die wir selbst große Reifeprozesse durchlaufen. auerplace ist durch und durch ein MUT-Projekt: Mensch, Umwelt undTechnologie stellen wir in den Mittelpunkt und bringen Potentiale zum Leuchten.

 

Aus der anfänglichen Hotel-Idee ist innerhalb der letzten zwei Jahren ein ganzheitliches Resort-Konzept geworden: "auerplace – das Mentroing-Resort" bestehend aus Hotel, der Lebensschule (life school und healthcare), des Fortbildungszentrumfür Unternehmen (business school) und einer 4-stufigen Grundschule (education school). 

 

Es ist für mich immer noch unglaublich, was in diesen zwei Jahren alles passiert ist und wie viele Menschen meinen Traum inzwischen mitträumen und ihre (Frei-)Zeit und Energie in auerplace investieren. Und ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam alle Herausforderungen bis zur Realisation unserers MUT-Projektes überwinden und freue mich auf den (Wachstums-)Weg, der noch vor uns liegt.

 

Eure Andrea

 

ADRESSE
auerplace X-GmbH
Schlosshof 1
91275 Auerbach / OPf.
Tel. +49 (0)9643-7359353
E-Mail: info@auerplace.de

ZUSAMMEN ANKOMMEN

© 2021 auerplace X-GmbH